Suchergebnisse

Hundehaftpflichtversicherung

Sie haben sich einen Welpen zugelegt und möchten für diesen eine gute, aber auch günstige Hundehaftpflicht abschließen? Dann helfen wir Ihnen hier gerne weiter.

Als einer der größten Tier-Versicherungsmakler im Internet mit über 350.000 Kunden, können wir Ihnen einen Vergleich aus über 100 Tarifen zur Hundehaftpflichtversicherung anbieten. Mit nur sehr wenigen Fragen gelangen Sie in dem unten stehenden Vergleichsrechner zu Ihrem persönlichen Ergebnis. Dazu brauchen Sie natürlich keine persönlichen Daten eingeben. Erst wenn Sie eines der Angebote überzeugt hat und Sie einen Antrag stellen möchten, werden Ihre Daten abgefragt.

 

Seit über 30 Jahren ist vergleichen-und-sparen schon auf dem Gebiet der Tierabsicherung tätig und konnten so für Sie mit verschiedenen Versicherungsgesellschaften EXKLUSIVE und stark RABATTIERTE Sondertarife aushandeln. Überzeugen Sie sich. Hier können Sie die Hundehaftpflicht berechnen und auf Wunsch auch online abschließen – für Fragen stehen wir Ihnen unter Tel. (02041) 77 44 7 – 44 gerne zur Verfügung:

Was ist bei einem Angebot zur Hundehaftpflicht wichtig?

Als freier Versicherungsmakler möchten wir Sie bei der Wahl zu Ihrer Hundeversicherung umfassend und objektiv beraten. Die Anzahl der Tarife auf dem deutschen Versicherungsmarkt ist vielfältig. Daher hier einige wichtige Punkte, die in dem gewünschten Angebot enthalten sein sollten:

Hohe Deckungssumme von mind. 5 Mio. Euro

Die Deckungssumme beschreibt die Grenze, bis zu der eine Versicherung einen Schaden gegenüber der geschädigten Person bezahlen muss. Noch heute treffen wir auf alte Versicherungspolicen mit Deckungssummen von 1 Mio. Euro. Es gibt jedoch bereits Schadenfälle mit Rentenzahlungen, bei denen die Grenze von 1 Mio. Euro deutlich überschritten wurde. Daher raten wir zu einer Summe von mind. 5 Mio. Euro.

Einschluss Mietsachschäden

Wenn Sie Ihren Welpen oder auch ausgewachsenen Hund in einer Mietwohnung halten, kann es sehr schnell passieren, dass dieser z.B. das Laminat des Vermieters oder die Wohnungstür beschädigt. Da Sie die Wohnung gemietet haben und – wie bei allen Haftpflichtversicherungen – Schäden an gemieteten Sachen ausgeschlossen sind, würden Sie auf dem Schaden sitzen bleiben. Durch den Einschluss der Mietsachschäden sind diese Beschädigungen im Versicherungsumfang enthalten. Dies gilt auch, wenn Sie im Urlaub eine Ferienwohnung oder Ferienhaus mieten. ( Quelle: www.vergleichen-und-sparen.de/hundehaftpflicht.html )

Auslandsschäden

Wenn Sie mit dem Hund ins Ausland fahren, achten Sie auf die Mitversicherung von Auslandsschäden. Dann ist der Hund auch dort wie in Deutschland mitversichert.

Forderungsausfall

Diese relativ neue Versicherungsform führt die Haftpflichtversicherung ins Gegenteil. Wenn Ihr Hund einmal von einem anderen Hund geschädigt wurde und der Halter hat keine Versicherung und kann den Schaden auch nicht bezahlen, müssten Sie den Betrag aus eigener Tasche aufbringen. Mit der Forderungsausfalldeckung würde Ihre eigene Haftpflichtversicherung Ihren eigenen Schaden übernehmen.

Führen ohne Leine

Heute ist das bei fast allen Versicherungsgesellschaften in der Hundehaftpflicht kein Ausschlußtatbestand mehr. Wenn Sie Ihren Hund einmal frei laufen lassen – außer es ist gesetzlicher Leinezwang vorgeschrieben – und Ihr Hund büxt aus und verursacht einen Unfall, ist dieser Schaden mitversichert.

Eine Hundehaftpflicht deckt berechtigte Schadenersatzansprüche ab, die aus dem Verhalten Ihres versicherten Hundes entstehen. Versichert ist der Hund und nicht der Halter, d.h. auch wenn eine andere Person mit Ihrem Hund spazieren geht ist Versicherungsschutz vorhanden. Deshalb ist eine Absicherung des Hundes so wichtig!

Nutzen Sie die Vorteile unserer Hundehaftpflicht. Sie haben sich einen Welpen zugelegt oder möchten Ihre bisherige Versicherung überprüfen? Dann sind nutzen Sie unseren Vergleichsrechner für einen objektiven Vergleich der Angebote.

Ist die Hundehaftpflicht gesetzlich vorgeschrieben?

Dies hängt von Ihrem Bundesland ab, in dem Sie wohnen. Seit einigen Jahren gibt es in fünf Bundesländern eine generelle Pflicht zur Versicherung des Hundes. Dazu zählen die Länder:

  • Hamburg
  • Berlin
  • Niedersachsen
  • Sachsen-Anhalt
  • Schleswig-Holstein
  • Thüringen

Auch in anderen Bundesländern wurden neue Hundegesetze und Verordnungen erlassen. So gilt in Nordrhein-Westfalen eine Hundehaftpflicht für alle Hunde größer 40 cm oder schwerer 20 kg.

Wenn Sie noch Fragen zur Hundehaftpflicht oder zu dem Versicherungsumfang etc. haben, stehen Ihnen die Mitarbeiter des Serviceteams der vs vergleichen-und-sparen GmbH unter folgender Servicenummer: Montag – Donnerstag von 8.30 – 16.30 Uhr und Freitag von 8.30 – 13.00 Uhr – gerne zur Verfügung: Telefon: (02041) 77 447 – 44